Beiträge

Aspira Logoanimation

[vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][vc_column_text]

Eine kleine aber feine 3D-Logoanimation.

Auch hier haben wir wieder Lightwave 3D zur Produktion gewählt.
Angereichert mit volumetrischen Lichteffekten und einer Bullet-Simulation. Der Rest ist ziemlich klassisch produziert.
Die volumetrischen Lichteffekte in den unterschiedlichen Farben geben der Logoanimation die richtige Stimmung.
Auch die Soundeffekte sind hier bei uns entstanden. Eine Animation ohne Sound gibt es bei uns nicht.

Wir wünschen nun viel Spaß beim schauen.

 

Galerie:

 

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row type=“in_container“ scene_position=“center“ text_color=“dark“ text_align=“left“][vc_column column_padding=“no-extra-padding“ column_padding_position=“all“ background_color_opacity=“1″ background_hover_color_opacity=“1″ width=“1/1″][vc_video link=“https://youtu.be/EFAo84Kz7w0″][/vc_column][/vc_row]

3D Hängerbeschriftung

Apparatspott 3

Apparatspot 3

Apparatspott 3 – Dat mokt wie gistern

Wir wurden beauftragt die Apparatspott-Kapsel auf die Erde stürzen zu lassen.
Gesagt getan, fix ein paar Fotos geschossen und die Kapsel mit einigen
Effekten nett abstürzen lassen :)
Na der Teufel hat sich da wieder im Detail versteckt. Das Particle System war nicht so leicht zu steuern.

Jeder Partikel wird wieder zu einem Emitter, der wiederum Partikel erzeugt hat. Das hat echt gedauert bis diese Simuliert worden war. Zum Glück brauchten wir das nur bei er letzten Szene.

Und hier noch für alle Fan’s oder die es werden wollen der Link.
http://www.apparatspott.de/vcms/index.php

JumpDance-Skeletti

Jumpdance 3D-Skelett

Hier sind die Aufgaben recht vielfältig gewesen. Erst mussten wir das Jumpdance-Skelett auf den Weg bringen.
Also ran an den 3D-Modeler, danach dann der ganze weitere Prozess bis wir es soweit hatten und animieren konnten.

Auf Motion-Capture konnten wir nicht zurückgreifen da dieses den Kostenrahmen alleine schon gesprengt hätte.
Also alles von Hand per Keyframeanimation gelöst.

Wer Musik verkaufen will braucht halt was VISUELLES…

Unser betrunkenes 3D-Skelett wurde leider verworfen und durch den Jumpdance ersetzt.

Sind beide lustig, doch ein Jumpdance tanzendes Skelett hat auch nicht jeder. Die Zielgruppe wurde dementsrechend definiert so das es in eine etwas andere Richtung gegangen ist. So musste ich mich, als Animator, mit dem Jumpdace-Style anfreunden, Youtube sein Dank. Dort habe ich einige gute Videos gefunden von Leuten die es echt drauf haben.

Vorher hatte ich einen Biber animiert und davor hatte ich einige technische Dinge animiert. Das Leben als Animator wird nie langweilig, immer auf der Suche nach guten bewegtem Referenzen.

Promotion

3D-Industrieanimation von Material und Sicherheitscontainer.

Das diese Container mehr als nur 4 Wände aus Stahl sind haben wir schnell begriffen.

Sicherheitscontainer - Rendert by www.greenmamba-studios.de

Für jeden Zweck gibt es fertige Container, selbst als Garage kann man diese einsetzen.
Auch sind diese perfekt für Materialien aller Art oder auch als externe Toilette mit allen Anschlüssen die dafür benötigt werden.

Es gibt auch spezielle Sicherheitscontainer die für die Lagerung von Öl und anderen Stoffen geeignet sind.
Dort gibt es spezielle Belüftungen und eine Sicherheitswanne welches die Flüssigkeit aufnimmt die aus defekten Fässern austreten kann.

Für alle Fälle gibt es spezielle Auffahrrampen um die Fässer mit einem Gabelstapler sortieren zu können.

Das System ist jederzeit erweiterbar wie man auch in unserer Animation sehen kann. Die einzelnen Abschnitte sind voneinander getrennt so das sich die Flüssigkeiten nicht mischen können falls mal etwas auslaufen sollte.

Container05

Die Animation haben wir in Lightwave erstellt und alle Objekte 1:1 modelliert. Gerendert haben wir natürlich ebenfalls mit Lightwave. Es gab keinen Grund eine andere 3D-Software einzsetzen. Das Compositing der Daten haben wir in Digital Fusion erledigt.

Read more

Motionride für Thyssen Uhde auf der Achema.

Thyssen Uhde

Thyssen-Uhde – Motionrideausschnitt

Pünktlich zur Achema war die Präsentation des Motionrides fertig gestellt.
Ziel war es einige Anlagen  von innen zu zeigen und Stimmung zu erzeugen.
Der komplette Film wurde in einem Motion-Ride-Simulator vorgeführt.

Von dort aus wurde man durch die Welt von Uhde geflogen.
Anschnallen und das Rauchen einstellen, man wurde ziemlich durchgeschüttelt in dem Simulator.