SIS, Risikomatrix und Maßnahmenplanung – Schulung für ihren Pflegedienst.

  • Pflegemarketing - Dülmen, Haltern, Münster, Marl, Lüdinghausen, Coesfeld

Risikomatrix, SIS und Maßnahmenplanung

Ich zeige anhand praktischer Beispiele wie man von der Risikomatrix angefangen eine komplette Pflegeplanung inkl. SIS schreibt. Schritt für Schritt führe ich sie sicher durch die Planung. Durch diese Struktur die ich ihnen zeige vergessen sie keine wichtigen Einträge, Berichte oder Maßnahmen.

Sturkturiertes Vorgehen bei Neuaufnahme oder Kurzzeitpflegen.

  • Von der Risikomatrix ausgehend wird die SIS geschrieben
  • Von der Riskomatrix ausgehend werden die Maßnahmen geplant
  • Von der Risikomatrix ausgehend werden Pflegeberichte usw. geschrieben.

Evaluation bei Krankenhausrückkehrer

Auch hier steht die Risikomatrix ganz vorne und muß evaluiert werden.

Was ist noch zu beachten?

Aus dem Krankenhaus kann der Bewohner natürlich einige Dinge mitbringen, wie einen MRSA, Dekubitus, Hämatome, Kontrakturen usw.
Auch Gewichtsabnahme ist ein Klassiker.

Deshalb habe ich auch hier ein Verfahren entwickelt damit kein wichtiger Punkt vergessen wird.
Gerade bei einer Prüfung kann es negative Folgen haben wenn hier nicht sorgfältig dokumentiert wurde.
Beispiel: Gewichtsabnahme, daraus resultierend Mobilitätseinschränkungen, schlechter AZ usw.  In der Summe haben wir dann eine C-Abwertung.

Wenn Sie als Pflegedienst oder Pflegedienstleitung Unterstützung benötigen dann nehmen sie Kontakt mit mir auf. Individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten wird ihnen und ihren Mitarbeitern eine praktikable Lösung präsentiert.

SIS und Maßnahmenplanung, Schulung extern bei ihnen vor Ort. Dülmen, Pflegedienst, Coesfeld, Marl, Haltern, Pflegedienstleitung
Schulung der Qualitätsindikatoren Pflege, Dülmen, Haltern, Coesfeld, Marl, Pflegedienst, Pflegedienstleitung

Risikomatrix, SIS und Maßnahmenplanung für ihren Pflegedienst